Ordnung-Einigkeit-Frohsinn

Willkommen auf unserer Webseite

______________________________________________________________________________________________________

Wir feiern Schützenfest vom 18.-20.08. 2018!

 

Wie es der Tradition entspricht, kündigen auch in diesem Jahr wieder Böllerschüsse am Samstag um 17 Uhr den Beginn des Festes an. Zuvor findet um 14.30 Uhr der Seniorennachmittag, u.a. mit den Los Ancianos“ im Zelt statt (Eintritt frei). Das Schützenfest in Klein Reken ist Anziehungspunkt auch über die Nachbargemeinden hinaus. Der Schützenverein hofft, dass sich auch viele auswärtige Besucher im Festzelt wohl fühlen werden.

Drei ereignisreiche Festtage stehen den Schützen und allen Freunden des Allgemeinen Bürgerschützenvereins Klein Reken bevor.

Um 17.30 Uhr treten die Schützen mit Mützen im Festzelt an. Danach geht es gemeinsam in die heilige Messe mit anschließender Gefallenenehrung am Kriegerehrenmal, wo der Vermissten und Gefallenen der beiden Weltkriege sowie der verstorbenen Schützenbrüder des vergangenen Jahres gedacht wird. Für den feierlichen Rahmen sorgen der Spielmannszug Lembeck, die Blaskapelle Reken und der Sängerbund Klein Reken. Nach der Gefallenenehrung geht es zurück auf den Dorfplatz, zum „Großen Zapfenstreich“ vor der Kirche. Komplettiert wird die musikalische Begleitung in diesem Jahr mit den Tanzkapellen “ Blind Date "( Samstag ), "6 th Avenue " ( Sonntag ) und „ Fernandos“ ( Montag), die Abends für Stimmung im Festzelt sorgen werden.

Am Sonntagmorgen treten die Schützen um 10.00 Uhr im Vereinslokal Bösing an. Anschließend ziehen wir gemeinsam zum Festzelt, wo wie gewohnt der musikalische Frühschoppen stattfindet. Das ansprechende Unterhaltungsprogramm wird in diesem Jahr von der Rekener Blaskapelle und dem, aus Funk u. Fernsehen, bekannten Comedian Bauer Heinrich Schulte Brömmelkamp aus Kattenvenne gestaltet.                                                                                               

In seinem Programm erzählt der Agrarökonom von seiner Frau Erna, den Problemen mit dem nicht vorhandenen Geld, über die pubertierende Enkeltochter Evelyn, Stammtisch-Treffen mit Nachbar Willem und natürlich, der Landwirtschaft. Dabei bekommt auch die aktuelle Politik ihr Fett weg.

In den Geschichten vom Lande wird deutlich, daß Bauer Heinrich zwar die Hosen zu Haus an hat, das "Sagen" aber hat seine Frau.

Während des Frühschoppens wird der stellv. Präsident Rainer Kleimann für 35 Jahre aktiven Dienst geehrt. Aus dem Offizierskops wird der Fahnenoffizier Bernhard Heiming für seine 30-jährige Dienstzeit geehrt.

Nachmittag und Abend stehen dann ganz im Zeichen des amtierenden Königspaares Matthis Wortmann und Anna Neuschmelting und ihres Hofstaates: Peter Bramkamp u. Kira Dowe, Hendrik Vestrick u. Elisabeth Ostermann sowie Lukas Neuschmelting u. Aileen Liemann. Beim Umzug durchs Dorf und der anschließenden Parade in der Festwiese werden sie hoffentlich wieder von einer großen Zuschauerkulisse begleitet. Abends geht ihre Regentschaft dann mit dem großen Festball dem Ende entgegen. Zu dem Festball am Sonntag wird auch in diesem Jahr kein Eintritt erhoben.

Nichts desto trotz steht den Schützen am Montag wieder ein strammes Programm bevor. Deshalb treten sie am Montag pünktlich um 09.30 Uhr im Festzelt an. Im Biergarten des Vereinslokals Bösing steht das obligatorische Frühstück an. Der Bürgermeister wird sicherlich noch einige aufmunternde Worte für die Schützen ffinden. Anschl. geht es zum Biwak und zur Abholung der Geistlichkeiten zum Pfarrhaus. Dort wird der Schützenvogel präsentiert. Vom Pfarrhaus geht es auf direktem Weg zur Vogelstange am Sportplatz auf dem Gevelsberg. Dort haben dann die hoffentlich zahlreichen Bewerber um das Königsamt die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Man darf gespannt sein, wer in diesem Jahr das Rennen macht.

Nach der Proklamation des neuen Königspaares und dem Rückmarsch zum Festzelt stehen dann der Festumzug (Antreten 18.30 Uhr), die Parade sowie der abendliche Krönungsball auf dem Programm. Dazu gewährt der Festwirt Wenzel Schwering wieder freien Eintritt ins Festzelt.

Zu einem zünftigen Bürgerschützenfest gehört, dass alle Bürger und Mitglieder sich aktiv an den Umzügen und Veranstaltungen beteiligen. In diesem Sinne wünschen die Verantwortlichen, Vorstand und Offiziere, sowie der Festwirt allen Bürgern und Beteiligten für das Schützenfest 2018 Frohsinn, gute Unterhaltung und Kameradschaft.

______________________________________________________________________________________________________

Unsere diesjährigen Jubiläumspaare...

Goldkönigspaar (50 Jahre): Willi Vehlken(†) und Margarete Heiming(†) beim Zug durchs Dorf im Jahr 1969. Daneben Präsident Gerd Funke, im Hintergrund Oberst Bernhard Humberg.                                        

 

Silberkönigspaar (25 Jahre): Hermann Niewerth und Margret Böbel


Vor 10 Jahren regierten Stefan Dowe und Anett Brandt.

___________________________________________________________________________________________

Die Gemeinde setzt am Samstag einen Nachtbus ein

Busfahrplan am 18.08.2018 (Einzelfahrt 2,- €)

21:15 Uhr Groß Reken (Lammersmann)

21:16 Uhr Groß Reken (Alte Kirche)

21:20 Uhr Maria Veen (Schemmer)

21:22 Uhr Maria Veen (Stilkenbäumer)

21:27 Uhr Hülsten (Kapelle)

21:35 Uhr Bahnhof Reken (Barbarastraße)

21:37 Uhr Bahnhof Reken (Bahnhof)

21:45 Uhr Ankunft in Klein Reken (KoColores / Schützenfestplatz)

Rückfahrt: 2:00 Uhr

Falls um 2.00 Uhr nicht alle Fahrgäste mitgenommen werden können, wird der Bus ein zweites Mal das Schützenfest ansteuern.

Grußwort des Präsidenten

Liebe Schützenbrüder,

liebe Klein Rekener,

verehrte Gäste,

endlich ist es wieder soweit, unser traditionelles Schützenfest steht vor der Tür. Deshalb möchte ich Sie im Namen des allgemeinen Bürgerschützenvereins Klein Reken ganz herzlich vom 18.08.bis 20.08. einladen mit uns das Fest des Jahres zu feiern. Besonders begrüßen möchte ich an dieser Stelle natürlich unser Königspaar Matthis Wortmann und Anna Neuschmelting sowie den kompletten Hofstaat mit Peter Bramkamp und Kira Dowe, Hendrik Vestrick mit Elisabeth Ostermann und Lukas Neuschmelting mit Aileen Liemann.

Auch in diesem Jahr beginnt unser Fest am Samstag mit dem Seniorennachmittag. Hier wird, wie es bereits Tradition ist, allen Jubiläums-Geburtstagskindern nachträglich zum Geburtstag gratuliert.

Am Sonntag wartet dann der Höhepunkt des Schützenfestes auf unsere Throngemeinschaft. Bei hoffentlich bestem Wetter und einer stattlichen Anzahl von Kompanien wird unser Königspaar die Parade in der Festwiese abnehmen. Beim anschließendem Festball am Abend wird unser junger Thron das Zelt sicherlich zum “Beben“ bringen.

Spannend wird auch wieder das Vogelschießen am Montag an der Vogelstange. Hier hoffe ich auf zahlreiche Bewerber und einen fairen Wettkampf um die Königswürde. Jeder, der sich dem Verein verbunden fühlt und Spaß am Feiern hat, sollte dieses einmal erlebt haben. Ich garantiere, dass es ein unvergessenes und schönes Jahr wird.

Nun möchte ich mich bei allen bedanken die dazu beitragen, dass wir in Klein Reken ein schönes Schützenfest feiern können. Angefangen bei unseren Pastören für die Schützenmesse und die Ansprache am Kriegerehrenmal. Bei unseren beiden Musikkapellen, der Blaskapelle Reken und dem Spielmannszug Grün-Weiß Lembeck, die für die musikalische Begleitung sorgen. Beim Vorstand und den Offizieren, die für die Organisation des Festes und das Schmücken des Dorfes verantwortlich sind. Bei unserem Festwirt Wenzel Schwering der für die Bewirtung sorgt und natürlich bei unseren Sponsoren und Freunden des Vereins, die im Hintergrund dafür sorgen, dass wir ein reibungsloses und schönes Fest feiern können.

Schützenfest in Klein Reken, das steht für Freundschaften pflegen, alte Bekanntschaften wieder aufleben lassen, neue Bekanntschaften schließen und mit der Dorfgemeinschaft ein schönes Fest feiern.

Hierzu lade ich noch einmal recht herzlich ein.

Allen Mitbürgern, die aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Festtagen teilnehmen können, möchte ich auf diesem Wege die besten Genesungswünsche aussprechen.

Nach alter Tradition, Ordnung, Einigkeit und Frohsinn wünsche ich unserer Throngemeinschaft, allen Klein Rekenern und allen Gästen ein schönes und harmonisches Schützenfestwochenende bei hoffentlich bestem Wetter.

 Präsident Stefan Zorenböhmer

________________________________________________________________________________

Grußwort des Königspaares

 Liebe Schützenbrüder, Klein Rekener und Gäste aus nah und fern

 Es neigt sich dem Ende…

Ein tolles und spannendes Jahr voller Ereignisse geht zu Ende. Es begann am 21.08.2017 mit dem 378 Schuss und wird am 20.08.2018 mit dem Königsschuss zu Ende gehen.

Wir wünschen dem neuen Königspaar schon jetzt ein ebenso spannendes Jahr, wie wir es erleben durften.

Bevor wir jedoch unser Amt abgeben, wollen wir es am 19.08.2018 noch einmal richtig krachen lassen und mit euch auf dem Klein Rekener Thronball feiern.

An dieser Stelle wollen wir uns für die tatkräftige Unterstützung aller Beteiligten bedanken. Ein großes Dankeschön gilt unserem tollen Throngefolge, das uns in jeder Hinsicht tatkräftig unterstützt hat. Ohne sie wäre das Jahr nur halb so schön gewesen.

Ein weiteres Dankeschön gilt dem Vorstand und den Offizieren samt des „Verstand´s“ ihrer Frauen. Sie haben uns das ganze Jahr über begleitet und standen uns mit Rat und Tat zur Seite.

Nicht zu vergessen sind Nachbarn, Freunde und Familien, die uns beim Kutsche schmücken und Eier backen mit vollem Einsatz unterstützt haben.

Zum Abschluss können wir nur sagen „Es war ein gelungenes Jahr und wir würden es wieder tun“. Deshalb können wir nur allen, die sich mit dem Verein und mit Klein Reken verbunden fühlen, empfehlen den Vogel abzuschießen. Ihr werdet ein unvergessliches Jahr erleben!

Wir wünschen allen ein schönes und amüsantes Fest und allen Anwärtern ein gutes Auge und eine ruhige Hand.

Euer Königspaar

Matthis Wortmann & Anna Neuschmelting ______________________________________________________________________________________________________


______________________________________________________________________________________________________

Schützenfest in Klein Reken immer am 3. Wochenende im August!

Der erste Schützenkönig wurde in Klein Reken nachweislich 1879 ermittelt. Aus Überlieferungen geht sogar hervor, dass der Verein bereits vor mehr als 300 Jahren gegründet wurde. Jedoch sind Mitte des 19. Jahrhundert alle Unterlagen darüber auf einem Hof verbrannt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde beim ersten Schützenfest der König nicht durch das Abschießen des Holzvogels ermittelt, sondern durch eine Glühbirnenkette, da es in den ersten Nachkriegsjahren ein verbot der alliierten Besatzungsmacht über Schußwaffen gab. In der Folgezeit ist das Schützenfest in Klein Reken zu einem beliebten Volksfest geworden. Der Verein zählt heute über 700 Mitglieder, ein Beweis mehr für seine Tradition und Beliebtheit. Unter dem Leitmotiv "Ordnung, Einigkeit und Frohsinn" ist das Schützenfest der kulturelle Bestandteil im Ort Klein Reken.